Eine Unternehmerbranche mit Verantwortung: Verkehrsabsicherer für Arbeitsstellen

Um eine Gefährdung der mit den Arbeiten im Bereich von Baustellen tätigen Personen und der Verkehrsteilnehmer weitgehend auszuschließen, müssen Verkehrssicherungsarbeiten so ausgeführt sein, wie diese sich in den Regelwerken wiederfinden. Dazu gehört ein hohes Maß an Qualität für die Durchführung solcher Leistungen in bezug auf Material, Mensch und Maschine.

Sowohl neuzeitige Straßenausstattungsmaterialien als auch Fachwissen der Unternehmer nebst seinem Personal gehören zur Selbstverständlichkeit dieser Unternehmerbranche.

Seit fast zwei Jahrzenten sind vorschriftsmäßig ausgeführte Verkehrsabsicherungen an Arbeitsstellen auf Straßen – von der Planerstellung über die Einrichtung, Kontrolle und Wartung bis zum Abbau der Arbeitsstelle – das Betätigungsfeld von Profis, die die Voraussetzungen für die Durchführung solcher im Mietverfahren angewandten Leistungen erbringen.

                                                                              > zum vollständigem Text